Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

NEWSLETTER

05.06.2020

Im Dschungel der Unverträglichkeiten

,

Nahrungsmittelunverträglichkeiten nehmen zu und der Erkrankungszeitpunkt verlagert sich immer weiter nach vorne. Aber nicht nur das - die Unverträglichkeitsreaktionen gliedern sich auch immer stärker auf. Beim Verdacht auf weizenabhängige Beschwerden kommen zum Beispiel mindestens fünf verschiedene Unverträglichkeiten und Allergien in Betracht.

Wir helfen Ihnen, im Unverträglichkeitsdschungel die Übersicht zu behalten, und stellen Ihnen die Typ-III-Allergie, die Zöliakie und die Weizensensitivität genauer vor.

Die klassischen Ursachen von Darmbeschwerden wollen wir dabei nicht aus dem Blick verlieren: Wir haben deshalb einen kompakten Auffrischer zu enteropathogenen E. coli für Sie zusammengestellt.

Typ-III-Allergie: Vegetarier im Fokus

Die Symptome einer Typ-III-Allergie lassen sich nur schwer dem auslösenden Lebensmittel zuordnen, da die Reaktionen bis zu 72 Stunden nach dem Verzehr des entsprechenden Lebensmittels auftreten. Zur Typ-III-Allergie und dem neuen Vegetarier-Panel …


mehr

Weizenabhängige Beschwerden

Das deutsche Lieblingsgetreide - der Weizen - kann Beschwerden wie Bauchschmerzen, Blähungen oder Völlegefühl auslösen. 
Nach heutigem Wissensstand sind Reaktionen wie Zöliakie, Weizenallergie und Weizensensitivität für die weizenabhängigen Beschwerden verantwortlich. …


mehr

Fallbeispiel im Online-Seminar

Dr. Kerstin Rusch gibt einen Überblick über die derzeit bekannten Unverträglichkeitsreaktionen und die zugrundeliegenden Pathomechanismen. Anhand eines Fallbeispiels stellt sie die diagnostischen Möglichkeiten vor, mit deren Hilfe sich die einzelnen Unverträglichkeiten klar voneinander abgrenzen lassen.…


mehr

Fortbildung entspannt und nebenbei

Sie wollen mehr wissen, obwohl Ihre Zeit knapp ist? 

Geben Sie einfach "Institut für Mikroökologie" bei Spotify oder iTunes ein und hören Sie immer wieder neue Folgen.


Podcasts auf mikrooek.de

Steckbrief: Enteropathogene E. coli

Wir haben Steckbriefe zu den fünf wichtigsten pathogenen E. coli-Stämmen zusammengestellt. Ein kurzer Auffrischer zu den krankheitsauslösenden Mechanismen, der hervorgerufenen Klinik und dem Verlauf und der Schwere der ausgelösten Erkrankungen.
Zum Teil kann der Durchfall persistieren ...


mehr

Aktuelle Seminare

Online-Seminar
"Nicht immer ist der Alkohol schuld: versteckte Leberbelastungen aufdecken"
am 11.04.2019

Präsenz-Seminare
Chronische Erkrankungen: Die Darmschleimhaut im Fokus
  • 15.05.2019 in Frankfurt
  • 22.05.2019 in Düsseldorf
  • 23.05.2019 in Potsdam


zum Veranstaltungskalender

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Helfen Sie uns, unsere Dienstleistungen und unseren Kundenservice zu Ihrer Zufriedenheit zu verbessern. Bitte füllen Sie dafür den folgenden, anonymisierten Fragebogen aus …


mehr

Gerne informieren wir Sie auch in Zukunft über unsere neue Diagnostik und aktuelle Angebote. Wenn Sie den Newsletter aber nicht mehr wünschen, können Sie ihn über den Link unten abbestellen. Wollen Sie der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken komplett widersprechen, senden Sie bitte einen Widerspruch per E-Mail an: datenschutz@mikrooek.de oder per Post an: MVZ Institut für Mikroökologie GmbH, Datenschutzbeauftragter, Auf den Lüppen 8, 35745 Herborn.


Mehr zum Datenschutz

Mit freundlichen Grüßen aus Herborn
Ihr Team des MVZ Institut für Mikroökologie


MVZ Institut für Mikroökologie GmbH
Auf den Lüppen 8
35745 Herborn
Deutschland


newsletter@mikrooek.de
Geschäftsführerin: Dr. Kerstin Rusch
Register: HRB Wetzlar 6351

Wenn Sie den Newsletter an die E-Mail-Adresse (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.

Diese E-Mail kann vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen enthalten. Falls Sie nicht der richtige Empfänger sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, löschen Sie sie bitte ohne deren Inhalte, auch nur teilweise, zu lesen, zu benutzen, zu kopieren oder an Dritte weiterzuleiten. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die aus dieser E-Mail Kommunikation entstehen.

 Bildnachweise
Newsletter-Titel: © Alex / fotolia.com
Bild zu Typ-III-Allergie: © marilyn barbone/ Adobe Stock.com
Bild zu Weizenabhängige Beschwerden: © underdogstudios& Adob Stock.com/ © Alexandre Vasilyev/Fotolia.com
Bild zum Steckbrief: © Kateryna_Kon/ Fotolia.com
Terminkalender:.© Zerbor / fotolia.com
Arzt mit Ärzteteam: © Robert Kneschke / fotolia.com

newsletter@mikrooek.de